FIFA Confed Cup 2009
Schreibe einen Kommentar

Ägypten verliert gegen Brasilien

Beim Confederations Cup in Südafrika bleiben die Afrikanischen Vertreter weiter ohne Sieg. Nach dem 0-0 Südafrikas im Eröffnungsspiel gegen den Irak am Sonntag, verlor Ägypten heute gegen Brasilien mit 3-4. Den entscheidenden Treffer für Brasilien erzielte Kaka per Elfmeter in der Nachspielzeit nachdem Al Muhamadi auf der Linie mit dem Arm geklärt hatte. In einem munteren Spiel glich Mohamed Zidan in der 8. Minute die frühe Führung der Brasilianer durch Kaka aus. Nach der 3-1 Führung der Brasilianer zur Pause schaffte Ägypten erneut den Ausgleich durch 2 Tore innerhalb von nur 60 Sekunden. Mohamed Shawky (54. Min.) und erneut Mohamed Zidan (55. Min.) brachten den Afrikameister von 2008 zurück ins Spiel, ehe sich Ägypten mit dem verursachten Handelfmeter um den Lohn der Arbeit brachte.

Beim Confederations Cup in Südafrika bleiben die Afrikanischen Vertreter weiter ohne Sieg. Nach dem 0-0 Südafrikas im Eröffnungsspiel gegen den Irak am Sonntag, verlor Ägypten heute gegen Brasilien mit 3-4. Den entscheidenden Treffer für Brasilien erzielte Kaka per Elfmeter in der Nachspielzeit nachdem Al Muhamadi auf der Linie mit dem Arm geklärt hatte. In einem munteren Spiel glich Mohamed Zidan in der 8. Minute die frühe Führung der Brasilianer durch Kaka aus. Nach der 3-1 Führung der Brasilianer zur Pause schaffte Ägypten erneut den Ausgleich durch 2 Tore innerhalb von nur 60 Sekunden. Mohamed Shawky (54. Min.) und erneut Mohamed Zidan (55. Min.) brachten den Afrikameister von 2008 zurück ins Spiel, ehe sich Ägypten mit dem verursachten Handelfmeter um den Lohn der Arbeit brachte.

Schreibe einen Kommentar