CAF Confederation Cup
Schreibe einen Kommentar

Bayelsa schafft Sprung unter die letzten Vier

Im Spitzenspiel der Gruppe B des Confederation Cup gewinnt der aktuelle nigerianische Meister Bayelsa United bei Stade Malien in Bamako mit 1-0 und zieht ins Halbfinale ein.

confederation-cup-logoIn einer hecktischen und zerfahrenen Partie gelang Emmanuel Nwachi kurz nach der Pause der entscheidende Treffer zum 1-0 durch einen sehenswerten Kopfball. Insgesamt war Bayeelsa über die gesamte Spieldauer das stärkere Team, daran änderte auch der Platzverweis für den Torschützen eine Viertelstunde vor Schluß nichts. Mit diesem wichtigen Auswärtssieg konnte Bayelsa den Konkurrenten in der Tabelle gleichziehen. Durch einen 5-1 Heimsieg von Haras el Hodoud im zweiten Spiel gegen Primeiro konnte sich Bayelsa über den zweiten Platz und die Halbfinalqualifikation freuen. Der Gruppensieg ging aufgrund des direkten Vergleichs der beiden punktgleichen Teams an Stade Malien.

In der Gruppe A spitzte sich die Situation noch einmal zu, da Entente Setif das Heimspiel gegen Enppi aus Ägypten mit 1-3 verlor. Durch die gleichzeitige Niederlage von AS Vita Club bei Santos FC weisen alle 4 Teams 9 Punkte auf. Entente Setif und Enppi qualifzierten sich aufgrund der besseren Tordifferenz für die Halbfinalspiele.

>> Ergebnisse und Tabelle Confederation Cup

Schreibe einen Kommentar