Qualifikation
Schreibe einen Kommentar

Gruppe A: Zweikampf an der Spitze

Kamerun und Gabun qualifizieren sich nach Heimsiegen sicher für den Afrika-Cup 2010 und bestreiten am letzten Spieltag einen Zweikampf um das Ticket nach Südafrika, während die Enttäuschung in Marokko und Togo groß ist.

kamerun_150Kamerun erspielte sich in den 90. Minuten eine ganze Reihe an guten Torchancen heraus und ging in der 32. Minute durch Geremi in Führung. Vorausgegangen war ein Foulelfmeter, den Torwart Obilale noch parrieren konnte, aber gegen den Nachschuß von Geremi war er machtlos. Allerdings fiel das Tor aus abseitsverdächtiger Position, was zur Folge hatte, dass das Spiel aufgrund massiver Proteste Togos mehrere Minuten unterbrochen war. Nach dem Wechsel nutzte Makoun in der 47. Minte die erste Chance der zweiten Halbzeit nach schöner Vorarbeit von Eto’o, bevor Emana in der 52. Minute zum Endstand auf 3-0 erhöhen konnte. Damit qualifiziert sich Kamerun für den Afrika-Cup 2010, während Togo durch die Niederlage die WM-Teilnahme endgültig abhaken muss und sich am letzten Spieltag wenigstens das Ticket nach Angola lösen möchte.

Im zweiten Spiel enttäuschte Marokko wieder einmal auf ganzer Linie und verlor in Gabun mit 1-3 und hat nur noch minimale Chancen auf die Teilnahme am Afrika-Cup 2010. Dagegen ist die Freude in Gabun riesengroß, denn durch den Sieg ist die Qualifikation für Angola perfekt. Am letzten Spieltag kommt es nun zum Fernduell zwischen Kamerun und Gabun um den Gruppensieg und die damit verbundene Teilnahmer an der WM 2010.

>> Ergebnisse und Tabelle Gruppe A
[ad#Medium Rectangle-300×250]

Schreibe einen Kommentar