Fußball in Afrika
Schreibe einen Kommentar

Afrikanisches Trio steht zur Wahl

Bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres der FIFA stehen drei afrikanische Spieler auf der Kandidatenliste. Neben Didier Drogba und Samuel Eto’o wurde auch Michael Essien nominiert.

FIFA_logoWer Fußballer des Jahres wird, entscheidet sich bei der FIFA Gala am 21. Dezember 2009 in Zürich. Insgesamt wurden 23 Spieler weltweit nominiert, die zur Auswahl stehen. Die Trainer und Kapitäne der Nationalmannschaften, die in der FIFA vertreten sind, wählen nun, wer Nachfolger von Cristiano Ronaldo wird. Der liberianer George Weah ist der einzige afrikanische Fußballer, der 1995 diesen Titel erringen konnte.

Schreibe einen Kommentar