CAF Afrika Cup
Schreibe einen Kommentar

Togo zieht sich zurück

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus Togos hat der Verband seine Konsequenzen gezogen und das Team vom Afrika Cup 2010 zurück gezogen. Bei dem Überfall in Cabinda sind mindestens 2 Betreuer ums Leben gekommen sowie mehrere Spieler verletzt worden.

Der Afrika Cup soll aber trotz des Zwischenfalls stattfinden, so äußerten sich zumindest Offizielle des afrikanischen Fußballverbandes CAF. Zeitgleich kritisierte die CAF den togolesischen Verband dafür, dass man den Weg mit dem Bus aus dem Kongo angetreten ist und nicht, wie vereinbart, mit dem Flugzeug.

Den Rückzug Togos vom diesjährigen Afrika Cup bestätigte inzwischen der Verband Togos. Zudem wolle man mit den anderen Teilnehmerländern sprechen und diese ebenfalls zum Verzicht überreden. Ghana bestätigte inzwischen, dass ein Rückzug vom Afrika Cup diskutiert wird. Ghana wäre der erste Gegner Togos am Montag gewesen. Unterdessen wird von Seiten der CAF und dem angolanischen Organisationskomitee versucht Togo zum Verbleib beim Turnier zu überzeugen.

>> Artikel: 2 Tote bei Angriff auf Togos Mannschaftsbus

Schreibe einen Kommentar