FIFA WM 2010
Schreibe einen Kommentar

Testspiele im Überblick

99 Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft in Südafrika testen die 6 afrikanischen Teilnehmer ihre aktuelle Form. Für die Teams ist es der erste Auftritt nach dem Afrika Cup im Januar, den die Trainer sehr ernst nehmen.

Dabei musste die Elfenbeinküste eine enttäuschende 0-2 Niederlage in London gegen den asiatischen WM-Teilnehmer Südkorea hinnehmen. Die Elefanten, die noch ohne Trainer sind, haben 3 Monate vor der WM noch eine Menge Arbeit vor sich. Höchste Priorität hat die Findung eines neuen Cheftrainers. Guus Hiddink wird weiter als aussichtsreichster Kandidat gehandelt.

Auch Ghana konnte sein Testspiel nicht gewinnen und unterlag Bosnien-Herzegowina in Sarajevo mit 1-2. Das Tor für die Black-Stars erzielte Sulley Muntari. Algerien verlor vor heimischer Kulisse in Algier das Testspiel gegen Serbien klar mit 0-3.

Nigeria hingegen hatte wenig Mühe gegen die Demokratische Republik Kongo und gewann mit 5-2. Im Gegensatz zu Südafrika, die weiter in der Krise stecken. Gegen den Underdog und Nachbar Namibia kam der WM-Gastgeber zu einem enttäuschenden 1-1. Damit bleiben die sportlichen Zweifel bei den Fans wohl weiterhin bestehen und die Angst geht um, dass sich Südafrika bei der WM im eigenen Land blamieren könnte.

Kamerun kam gegen Weltmeister Italien zu einem respektablen 0-0. Afrikameister Ägypten unterlag England in Wembley mit 1-3. Das Tor zum 1-0 erzielte Mohamed Zidan.

Die Begegnungen im Überblick:

Nigeria – DR Kongo 5-2
Elfenbeinküste – Südkorea 0-2
Bosnien-Herzegowina – Ghana 2-1
Algerien – Serbien 0-3
Südafrika – Namibia 1-1
Italien – Kamerun 0-0

Weitere Begegnungen mit afrikanischer Beteiligung:

Griechenland – Senegal 0-2
Angola – Lettland 1-1
England – Ägypten 3-1
Mosambik – Botswana 0-1
Tansania – Uganda 2-3
Libyen – Mali 2-1
Simbabwe – Malawi 2-1

[ad#Adtiger_300x250_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar