CAF Champions League
Schreibe einen Kommentar

Mazembe gewinnt erneut Champions League

TP Mazembe hat den Titel in der afrikanischen Champions League verteidigt. Nach dem 5-0 Heimsieg im Hinspiel reichte ein 1-1 Unentschieden im Rückspiel bei Espérance Tunis.

Das Finalrückspiel in Radès begann mit Verspätung aufgrund von Unruhen auf den Tribünen, die erst durch massive Polizeipräsenz unter Kontrolle gebracht werden konnte. Im Spiel hatte Espérance den besseren Start und ging nach 23. Minuten durch Harrison Afful mit 1-0 in Führung und war guter Hoffnung den großen Rückstand aus dem Hinspiel noch ausgleichen zu können, allerdings hielt  die Freude nicht lange. Ben Amor wurde nach einer Unsportlichkeit abseits des Spielgeschehens des Feldes verwiesen. Somit ging es für Espérance mit dem 1-0, allerdings in Unterzahl in die Pause. Im zweiten Durchgang gelang Mazembe durch Deo Kanda in der 69. Minute der Ausgleich. Damit war jetzt bereits klar, dass Mazembe den Titel verteidigen würde und Espérance ergab sich in sein Schicksal und konnte nichts mehr ausrichten.

Das Team aus Lubumbashi holt damit den 4. Champions League Titel nach 1967, 1968 und 2009 und streicht eine Siegprämie in Höhe 1,5 Mio. Dollar ein und vertritt den afrikanischen Kontinent bei der FIFA Klub-WM im Dezember in Abu Dhabi.

Tore:
1-0 Harrison Afful (23.)
1-1 Deo Kanda a Mukok (69.)

Rote Karte:
Ben Amor (24., Espérance)

>> Ergebnisse Champions League
[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar