Fußball in Afrika
Schreibe einen Kommentar

U20-Meisterschaft nach Südafrika

Die afrikanische U20-Meisterschaft ist nach Südafrika verlegt worden. Eigentlich sollte das Turnier morgen in Libyen starten, aber aufgrund der politischen Unruhen im Lande hat die CAF das Turnier in das WM-Gastgeber-Land verlegt.

Ausgetragen werden die Spiele vom 17. April bis 1. Mai 2011. Die Spielorte und der genau Spielplan stehen noch nicht fest. Die Mannschaft des neue Gastgebers Südafrika ersetzt Libyen im Starterfeld. Qualifiziert sind neben Gastgeber Südafrika noch Kamerun, Nigeria, Ägypten, Lesotho, Gambia, Ghana und Mali. Die Halbfinalisten qualifizieren sich für die U20 Weltmeisterschaft in Kolumbien, die ab dem 29. Juli 2011 ausgetragen wird.
[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar