Qualifikation
Schreibe einen Kommentar

Ägyptens letzte Chance gegen Südafrika

Am 4. Spieltag der Qualifikationsgruppe G steht Titelverteidiger Ägypten mit dem Rücken zur Wand. Im Heimspiel gegen Tabellenführer Südafrika muss ein Sieg her, sonst ist die Qualifikation zum Afrika Cup 2012 vorzeitig verpasst.

Am Sonntag trifft Ägypten in Kairo auf Südafrika und muss die 3 Punkte holen, um noch eine Chace auf das Endtunier im nächsten Januar in Gabun und Äquatorial-Guinea zu haben. Mit bisher einem Punkt aus den ersten drei Partien liegt Ägypten auf den letzten Tabellenplatz. Südafrika führt mit 7 Punkten die Tabelle an und kann seinerseits mit einem Sieg einen großen Schritt zum Afrika Cup 2012 machen.

Folgenden Spieler wurden in den Kader Ägyptens benannt:

Tor:
Essam Al-Hadari, Ahmed Adel, Ahmed Al-Shenawi

Abwehr:
Wael Gomaa, Mahmoud Fathallah, Mohamed Naguib, Hani Saied, Ahmed Fathi, Ahmed El Mohamadi, Sayed Moawad, Ahmed Samir Farag

Mittelfeld:
Hosni Abd-Rabou, Hossam Ghaly, Amr Al-Sulaya, Ibrahim Salah, Ahmed Hassan, Mohamed Nagy Gedo, Mahmoud Shikabala, Abdullah Al-Saied

Angriff:
Mohamed Zidan, Ahmed Ali, Doudi Al-Gabbas, Al-Sayed Hamdi, Ahmed Abdel-Zaher

Für Südafrika sind folgende Spieler nominiert:

Tor:
Mbongeni Mzimela, Itumeleng Khune, Wayne Sandilands

Abwehr:
Morgan Gould, Siyabonga Sangweni, Bevan Fransman, Anele Ngongca, Happy Jele, Tsepo Masilela, Siboniso Gaxa

Mittelfeld:
Hlompho Kekana, Daylon Claasen, Tlou Segolela, Steven Pienaar, Andile Jali, Siphiwe Tshabalala, Kagisho Dikgacoi, Sifiso Myeni, Reneilwe Letsholonyane, Mzuvukile Tom

Angriff:

Kermit Erasmus, Bernard Parker, Thulani Serero, George Maluleka, Davide Somma

>> Ergebnisse und Tabelle Qualifikationsgruppe G

[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar