Qualifikation
Schreibe einen Kommentar

Tunesien kämpft um Platz 2

Tunesien kämpft im Heimspiel gegen den Tschad am Sonntag im Fernduell mit Malawi um Platz 2 in der Gruppe K und die damit verbundene direkte Qualifikation zum Afrika-Cup 2012.

Mit Botswana steht bereits der erste Teilnehmer am Afrika-Cup aus der Gruppe K fest. Dahinter liefern sich Malawi und Tunesien ein Duell um den 2. Platz, der zur direkten Qualifikation berechtigt. Anfang September kommt es zum direkten Duell zwischen Malawi und Tunesien. Mit einem Sieg gegen den Tschad kann sich Tunesien eine gute Ausgangsposition erarbeiten und bei einer Niederlage Malawis in Botswana sogar direkt am Rivalen vorbei ziehen.

Für das Spiel gegen den Tschad wurden folgende Spieler nominiert:

Tor:
Aymen Mathlouthi (Etoile du Sahel), Rami Jeridi (S. Tunisien), Aymen Ben Ayoub (ES Zarzis)

Abwehr:
Aymen Abdennour (Etoile du Sahel), Hatem Bejaoui (Etoile du Sahel), Khalil Chammam (Espérance ST), Sameh Derbali (Espérance ST), Walid Hicheri (Espérance ST), Fatah Gharbi (CS Sfaxien), Saifallah Hosni (S. Tunisien), Khaled Souissi (C. Africain)

Mittelfeld:
Khaled Korbi (Espérance ST), Majdi Traoui (Espérance ST), Oussama Darragi (Espérance ST), Maher Haddad (CS Sfaxien), Chadi Hammami (CS Sfaxien), Iheb Msakni (S. Tunisien), Adel Chedli (Etoile du Sahel), Wissem Ben Yahia (C. Africain), Skander Ben Cheikh (JS Kairouan)

Angriff:
Lamjed Chehoudi (Etoile du Sahel), Salama Kasdaoui (JS Kairouan), Sami Allagui (FSV Mainz 05), Issam Jemaa (RC Lens/Frankreich), Mohamed Ali Slama (ES Zarzis)

>> Ergebnisse und Tabelle Qualifikationsgruppe K

[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar