Qualifikation
Schreibe einen Kommentar

Gruppe D: Marokko deklassiert Algerien

Im Topspiel der Qualifikationsgruppe D hat Marokko den nordafrikanischen Rivalen Algerien deutlich mit 4-0 besiegt. Mit diesem Erfolg setzt sich Marokko mit nun 7 Punkten vorläufig an die Tabellenspitze der Gruppe D.

Mit einer starken Leistung ließ das Team von Trainer Eric Gerets dem Nachbarn keine Chance und kam selbst zu zahlreichen guten Möglichkeiten. Das 1-0 erzielte Benatia in der 26. Minute im Anschluss an eine Ecke, als er den Ball nur noch über die Linie schieben muss. Zur 2-0 Pausenführung traf Chamakh in der 39. Minute. Im zweiten Durchgang erhöhte Hadj in der 61. Minuten mit einem Flachschuss nach Abstimmungsproblemen in der algerischen Abwehr. Beim 4-0 schob Assaidi den Ball nach einer schönen Einzelleistung durch die Beine des algerischen Schlussmanns ins Tor.

Marokko hatte noch weitere sehr gute Einschußmöglichkeiten, daher geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung. Im zweiten Gruppenspiel treffen am Sonntag Zentralafrika und Tansania aufeinander, die beide vor dem Spiel mit je 4 Punkten auf Platz 2 und 3 liegen.

Tore:
1-0 Mehdi Benatia (26.)
2-0 Marouane Chamakh (39.)
3-0 Youssouf Hadj (61.)
4-0 Oussama Assaidi (69.)

>> Ergebnisse und Tabelle Qualifikationsgruppe D

>> Artikel: Topspiel zwischen Marokko und Algerien

[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar