Qualifikation
Schreibe einen Kommentar

Gruppe H: Elfenbeinküste ist durch

Die Elfenbeinküste hat nach einem fulminanten 6-2 Auswärtssieg in Benin das Ticket zum Afrika-Cup 2012 gebucht. Mit 12 Punkten aus 4 Spielen stehen die Ivorer uneinholbar an der Spitze der Gruppe H.

Bereits zur Pause schien das Spiel entscheiden, nachdem Ya Konan (13.), Drogba (22.) und Gervinho (31.) das Team mit 3-0 in Führung geschossen hatten. Nach der Pause wurde es durch einen Doppelpack von Sessegnon (56., 60. per Elfmeter) noch einmal spannend, doch Didier Drogba sorgte mit einem Foufelfmeter in der 75. Minute für die Vorentscheidung, nachdem Gervinho im Strafraum gefoult worden war. In der Schlussphase trafen die Ivorer gegen demoralisierte Beniner noch zweimal zum Endstand von 6-2.

Tore:
0-1 Didier Ya Konan (13.)
0-2 Didier Drogba (22.)
0-3 Gervinho (31.)
1-3 Stephane Sessegnon (56.)
2-3 Stephane Sessegnon (60., Elfmeter)
2-4 Didier Drogba (75, Elfmeter)
2-5 Gervinho (81.)
2-6 Wilfried Bony (90.)

Im zweiten Spiel der Gruppe H schlug Burundi Ruanda mit 3-1, wodurch die Elfenbeinküste vorzeitig den Gruppensieg feiern konnte.

>> Ergebnisse und Tabelle Gruppe H
[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar