U-23-Teams
Schreibe einen Kommentar

Ergebnisse der Olympia-Qualifikation

In den Achtelfinalrückspielen in der afrikanischen Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2012 konnten sich Algerien, Marokko, Ägypten, Senegal, Gabun, die Elfenbeinküste, Südafrika und Nigeria durchsetzen und stehen in der Finalrunde.

Ergebnisse der Achtelfinalbegegnungen:

18.06.2011:
Sambia – Algerien 2-0 (Hinspiel 0-3)
DR Kongo – Marokko 1-1 (Hinspiel 1-2)
Ägypten – Sudan 2-0 (Hinspiel 0-0)
Senegal – Tunesien 1-0 (Hinspiel 0-0)
Elfenbeinküste – Kongo 1-0 (Hinspiel 2-1)

19.6.2011:
Südafrika – Benin 5-1 (Hinspiel 1-3)
Nigeria – Tansania 3-0 (Hinspiel 0-1)
Mali – Gabun 0-1 n.V. (Hinspiel 0-0)

Die Sieger der Achtelfinalbegegnungen qualifizieren sich für das afrikanische Qualifikationsturnier vom 2. bis 18. Dezember 2011. Die 3 besten Teams qualifizieren direkt für das olympische Fußballturnier 2012 in London. Ein viertes afrikanisches Team spielt am 12. April 2012 im einem Play-off gegen einen Vertreter aus Asien.

Die Olympischen Spiele finden vom 27. Juli bis 12. August 2012 in London statt. An dem Fußballturnier werden insgesamt 16 Teams teilnehmen, deren Spieler zum Großteil unter 23 Jahren sein alt müssen. Lediglich 3 Spieler jedes Teams dürfen älter sein.

Bei den letzten Olympischen Spielen 2008 in Peking traten für Afrika Kamerun, die Elfenbeinküste und Nigeria an. Nigeria holte die Silbermedaille nach einer 0-1-Finalniederlage gegen Argentinien.
[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar