Qualifikation
Schreibe einen Kommentar

Matip und Choupo-Moting in Kameruns Kader

Joel Matip (Schalke 04) und Eric Maxim Choupo-Moting (Mainz 05) sind von Trainer Javier Clémente in den Kader Kameruns für das Qualifikationsspiel gegen Mauritius berufen worden.

Mit zum Aufgebot gehört auch wieder der bestbezahlte Fußballprofi der Welt, Samuel Eto’o, der gerade vor einigen Tagen von Inter Mailand zu Anschi Machatschkala nach Russland gewechselt ist und dort ein Jahresgehalt von ca. 20 Mio. Euro beziehen soll.

Kamerun steht vor dem Spiel gegen den punktlosen Tabellenletzen Mauritius mit dem Rücken zur Wand. 3 Punkte sind Pflicht, um noch eine Chance auf die Qualifikation zu haben. Zurzeit liegt Kamerun mit 5 Punkten auf Platz 3, 2 Punkte hinter der DR Kongo. Tabellenführer Senegal hat bereits 10 Punkte auf dem Konto.

Kameruns Kader im Überblick:

Tor:
Idriss Carlos Kameni (Espanyol, Spanien), Guy Roland Ndy Assembe (Nancy, Frankreich), Jules Goda, (Portimonense, Portugal)

Abwehr:
Benoit Angbwa (Anschi Machatschkala, Russland), Nicolas Nkoulou (Marseille, Frankreich), Sébastien Bassong (Tottenham, England), Gaëetan Bong (Valenciennes, Frankreich)

Mittelfeld:
Joel Matip (Schalke 04), Eyong Takang Enoh (Ajax Amsterdam, Niederlande), Aurélien Chedjou (Lille, Frankreich), Eric Djemba Djemba (Odense, Dänemark), Henri Bedimo (Montpellier, Frankreich), Landry Nguemo (Bordeaux, Frankreich), Alexandre Song (Arsenal, England), Edgar Salli (AS Monaco, Frankreich), Matthew Mbuta Andongcho (Chrystal Palace, USA)

Angriff:
Eric Maxim Choupo-Moting (Mainz 05), Benjamin Moukandjo (Nancy, Frankreich), Samuel Eto’o (Anschi Machatschkala, Russland), Ngako Deutcha Duvalois (Sable de Batié), Paul Alo’o Efoulou (Nancy, Frankreich), Henri Bienvenu Ntsama (Young Boys Bern, Schweiz), Léonard Kweuke (Sparta Prag, Tschechische Rep.)

Weiterführende Links:

[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar