CAF Afrika Cup
Schreibe einen Kommentar

Afrika Cup 2013 findet in Südafrika statt

Das Exekutivkomitee hat den Tausch zwischen Südafrika und Libyen um die Austragung des Afrika Cups 2013 und 2017 genehmigt. Damit steht fest, dass Südafrika 2013 und Libyen 2017 Gastgeber des Afrika Cups sein werden.

Ende August hatten beide Verbände eine Vereinbarung unterzeichnet, die den Tausch beschloss. Mit der Zustimmung des CAF ist der Vertrag offiziell. Südafrika hatte bereits dieses Jahr die U-20-Meisterschaft aufgrund des Bürgerkriegs in Libyen ausgetragen. Auch die African Nations Championship (CHAN) 2014 werden in Südafrika in Vertretung für Libyen austragen.

In welchen Stadien die Spiele ausgetragen werden wird in den nächsten Monaten entschieden. Südafrika als WM-Gastgeber 2010 hat 10 in Frage kommende Stadien, die teilweise nach der WM kaum genutzt wurden. Normalerweise wird das Kontinentalturnier an vier Standorten gespielt. Ob es jetzt eine Neuregelung geben wird ist unklar.

Nigeria, das eigentlich als Ersatz für Libyen 2013 bereit stand, möchte sich nun als Gastgeber für den Afrika Cup 2019 bemühen.

>> Südafrika will Afrika Cup 2013 ausrichten
[ad#Adscale_468x60_ContentAd]

Schreibe einen Kommentar