Fußball in Afrika

Neue Trikots für afrikanische Teams

Der Sportartikelhersteller Puma hat seine neue Kollektion für 10 afrikanische Nationalmannschaften vorgestellt. Die Trikots wurden in Zusammenarbeit mit afrikanischen Künstlern gestaltet.

Die Trikots der Nationalmannschaften aus Kamerun, Ghana, der Elfenbeinküste, Algerien, Namibia, Senegal, Togo, Gabun, Burkina Faso und Südafrika wurden mit lokalen afrikanischen Künstlern gestaltet. Nationalspieler wie Samuel Eto’o, Asamoah Gyan and Yaya Touré präsentierten zusammen mit den Künstlern Barthélémiy Toguo aus Kamerun, Zineb Zedira aus Algerien und Godfried Konkor aus Ghana die neue Kollektion am 7. November in London.

„Bei der Integration zweier verschiedener Welten, Sport und Kunst, hat PUMA bahnbrechende Arbeit geleistet, und heute haben wir der Welt durch eine Hommage an Fußball, Kunst, Farbe und Kultur gezeigt, wie diese beiden Bereiche vereint werden können“, so Franz Koch, CEO von PUMA.

Das Video der Kampagne:

Quelle: Puma
[ad#600×40-Tipico-Wetten]