CAF Afrika Cup

Diese Spieler sind in Deutschland aktiv

Am Afrika Cup 2012 nehmen insgesamt 14 Spieler teil, die ihr Geld in Deutschland verdienen. Dabei sind neben Spielern aus der 1. und 2. Bundesliga auch ein Spieler aus der 3. Liga.

Hannover 96 und Augsburg müssen jeweils auf 2 Spieler während des Afrika Cups verzichten, der VfB Stuttgart sogar auf drei Spieler. Allerdings sind beim VfB mit Bah und Traoré eher Ergänzungspieler im Aufgebot ihrer Landesverbände, während die anderen Vereine auf ihre Leistungsträger in bis zu 4 Bundesligapartien verzichten müssen. Aus der 1. Bundesliga fehlen somit 12 Spieler, 2010 waren es noch 15 Spieler aus der höchsten deutschen Spielklasse, die beim Afrika Cup aktiv waren und ihren Vereinen fehlten. Mit Nando Rafael vom FC Augsburg nimmt sogar ein ehemaliger deutscher U-21 Nationalspieler teil. Er läuft für sein Geburtsland Angola auf. Papiss Cissé ist kurz vor dem Afrika Cup vom SC Freiburg nach England gewechselt.

Spieler die in Deutschland aktiv sind:

Tunesien:
Karim Haggui (Hannover 96)
Ammar Jemal (1.FC Köln)
Sami Allagui (FSV Mainz 05)

Marokko:
Mohamed Amsif (Augsburg)

Mali:
Garra Dembélé (SC Freiburg)

Angola:
Nando Rafael (FC Augsburg)
Jose Pierre Vunguidica (Preußen Münster)

Ghana:
Isaac Vorsah (Hoffenheim)
Charles Takyi (St. Pauli)
Mohammed Abu (Eintracht Frankfurt)

Elfenbeinküste:
Arthur Boka (VfB Stuttgart)
Didier Ya Konan (Hannover 96)

Guinea:
Mamadou Dioulde Bah (VfB Stuttgart)
Ibrahima Traoré (VfB Stuttgart)

In der Schweiz sind zudem aktiv:

Tunesien:
Yassine Chikhaoui (FC Zürich, Schweiz)
Amine Chermiti (FC Zürich, Schweiz)

Guinea:
Thierno Bah (FC Lausanne, Schweiz)

Sambia:
Emmanuel Mayuka (Young Boys Bern, Schweiz)

In Österreich spielt noch Issiaka Ouedraogo (FC Admira Wacker Modling, Östererich), der für Burkina Faso beim Afrika Cup 2012 aufläuft.

[ad#Adscale_468x60_ContentAd]