CAF Afrika Cup

Gruppe C: Marokko – Tunesien 1-2

Im Topspiel der Gruppe C besiegt Tunesien Marokko mit 2-1. Marokko steht vor dem Duell gegen Gastgeber Gabun bereits unter Druck, um noch das Minimalziel Viertelfinale zu erreichen.

Marokko–Tunesien

1 - 2



Tore:
0-1 Khaled Korbi 34.
0-2 Youssef Msakni 75.
1-2 Houssine Kharja 86.

Fazit:
Marokko machte das Spiel, Tunesien nimmt die drei Zähler mit! Mit 2:1 gewinnt die Mannschaft um Kapitän Haggui das Auftaktspiel und hat nun schon gute Chancen auf das Viertelfinale. Die Gerets-Truppe konnte spielerisch überzeugen, nutzte aber ihre Chancen gegen kompakt stehende Tunesier nicht. Der Anschlusstreffer kurz vor Schluss kam dann zu spät.