CAF Afrika Cup

Gruppe A: Äquatorialguinea – Sambia 0-1

Sambia hat mit einem 1-0 Erfolg über Co-Gastgeber Äquatorialguinea den Gruppensieg der Gruppe A geholt. Äquatorialguinea war vor dem letzten Spiel bereits für das Viertelfinale qualifiziert.

Äquatorialguinea–Sambia

0 - 1



Tore:
0-1 Chris Katongo 66.

Fazit:
Dank einer feinen Einzelleistung von Chris Katongo konnte sich hier Sambia in einer äußerst mäßigen Partie mit 1:0 gegen den Gastgeber Äquatorialguinea durchsetzen, sicherte sich damit den Gruppensieg und die vermeintlich beste Ausgangsposition für das folgende Viertelfinale. Am morgigen Abend wird sich dann in den Spielen der Gruppe B zwischen Angola und der Elfenbeinküste, sowie dem Sudan und Burkina Faso entscheiden, wer auf Sambia bzw. Äquatorialguinea treffen wird in der ersten K.O.-Runde. Gästetrainer Hervé Renard meint, er sei sehr zufrieden mit seinem Team. Es habe einfach perfekt gespielt. Diese Meinung hat er aber wohl exklusiv.