CAF Afrika Cup

Gruppe B: Elfenbeinküste – Angola 2-0

Am letzten Spieltag der Gruppe B hat die Elfenbeinküste mit einem 2-0 Sieg gegen Angola den Gruppensieg gefestigt. Angola ist durch die Niederlage und dem gleichzeitigen Sieg des Sudans im Parallelspiel ausgeschieden.

Elfenbeinküste–Angola

2 - 0



Tore:
1-0 Emmanuel Eboué 33.
2-0 Wilfried Bony 63.

Fazit:
Ohne in der Vorrunde Glanzleistungen zu zeigen, hat die Elfenbeinküste ohne Gegentor und ohne Punktverlust das Vierlelfinale erreicht. Im finalen Gruppenspiel besiegte die Mannschaft von François Zahoui die Truppe aus Angola mit 2:0. Während die Ivorer nun gegen Äquatorialguinea ran müssen, ist Angola wegen des schlechteren Torverhältnisses ausgeschieden. Überraschenderweise gehört der Sudan zu den besten acht Teams Afrikas und misst sich am Samstag mit der Nationalmannschaft Sambias.