CAF Afrika Cup

Gruppe C: Niger – Marokko 0-1

Marokko hat sich mit einem 1-0 Sieg gegen Niger vernünftig aus dem Turnier verabschiedet und zumindest den dritten Platz in der Gruppe erreicht. Niger wurde punktlos Tabellenletzter.

Niger–Marokko

0 - 1



Tore:
0-1 Younès Belhanda 78.

Fazit:
Die spielbestimmende Mannschaft gewinnt hier heute mit 1:0. Defensiv sicher stehend hat man vorne auch einmal die Lücke gefunden. Niger zwar sehr kämpferisch, aber in den offensiven Möglichkeiten zu limitiert. Der Torschütze Younès Belhanda war auch ansonsten ein Aktivposten in seiner Mannschaft. Bei den Westafrikaner wusste der Torhüter Douada zu gefallen. Wir verabschieden uns von beiden Teams und gratulieren Gruppensieger Gabun und den Zweiten Tunesien zum Einzug in das Viertelfinale. Für diese beiden Mannschaften geht es dann im Juni mit der WM-Quali weiter. Ob dann noch Gerets bei den Atlaslöwen das Sagen hat, wird sich in Kürze rausstellen.