CAF Afrika Cup

Eurosport ist wieder live dabei

Eurosport zeigt alle 32 Spiele des Afrika Cups 2013 live und exklusiv bei Eurosport und Eurosport 2 und ist damit bis zum Finale im Soccer City Stadium in Johannesburg über 150 Stunden aus Südafrika auf Sendung.

Mit Sambia geht der Überraschungssieger von 2012 als Titelverteidiger ins Rennen. Eine Wiederholung des Triumphes ist allerdings nicht zu erwarten, schließlich wertet man selbst die erneute Teilnahme am Africa Cup schon als Erfolg. Die großen Favoriten sind mit Ghana und der Elfenbeinküste daher wieder die großen Nationen des afrikanischen Fußballs, wobei insbesondere Afrikas zweimaliger Fußballer des Jahres Didier Drogba (Elfenbeinküste/Shanghai Shenhua) die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

Im Exklusiv-Interview mit Eurosport sprach Drogba schon vorab über seine Ziele: „Es gibt immer noch einige Titel, die ich gewinnen will und der Africa Cup ist ganz vorn dabei.“ Auch zwei Bundesliga-Spieler sollen helfen, diesen Titeltraum für die goldene Generation der Elfenbeinküste zu verwirklichen. Arthur Boka (VfB Stuttgart) und Didier Ya Konan (Hannover 96) sind ebenfalls im Aufgebot der „Elefanten“ zu finden. Zudem sind mit Aristide Bancé (FC Augsburg) und Cedric Makiadi (SC Freiburg) zwei weitere Profis in Südafrika vertreten, die in Deutschland ihr Geld verdienen.

Das Eröffnungsspiel des diesjährigen Turniers bestreiten am 19. Januar um 17:00 Uhr Gastgeber Südafrika und der Inselstaat Kap Verde, der sich durch einen Sensationserfolg in der Qualifikation gegen Kamerun erstmals für den Africa Cup qualifizieren konnte. Während der Gruppenphase überträgt Eurosport die täglichen Spiele um 17:00 Uhr und 19.30 Uhr live. Alle Spiele, Live-Interviews und Zusammenfassungen werden in HD produziert und sind bei Eurosport HD in bester HD-Bildqualität zu sehen

Weiterführende Links: