FIFA WM 2014

Kamerun bucht Ticket für Brasilien

Volker Finke und seine unzähmbaren Löwen haben die Qualifikation zur WM 2014 geschafft. Im Play-off-Rückspiel besiegte Kamerun Tunesien mit 4-1 und fährt zum 7. Mal zur WM-Endrunde.

Kamerun war von Anfang an spielbestimmend und ging bereits in der 3. Minute durch Webo in Führung, der einen Angriff mit einem Schuss ins lange Eck abschloss. Moudandjo schloss in der 30. Minute ein schönes Solo gegen 5 tunesische Verteidiger aus 16 Meter zur 2-0 verdienten Pausenführung ab.

Von Tunesien war bis zur 49. Minute nichts zu sehen, doch dann erzielte Akaichi nach einem langen Ball mit einem Volleyschuss aus 18 Metern den 1-2 Anschlusstreffer. Wer nun einen Sturmlauf Tunesiens erwartet hatte, wurde enttäuscht. Kamerun blieb weiter spielbestimmend und erzielte in der 66. Minute das verdiente 3-1 durch Jean Makoun, der wenig Mühe mit einem Kopfball nach einer Ecke hatte.

Kamerun erspielte sich im Anschluss weitere sehr gute Möglichkeiten, doch sowohl Moudandjo (72.) als auch Makoun (84.) vergaben frei vor dem Tor. Wenig später sorgte Makoun dann für die Entscheidung, als er einen Pfostenschuss von Choupo-Moting zum 4-1 abstaubte.

Die unzähmbaren Löwen gewinnen den Vergleich mit Tunesien souverän und fahren zum 7. Mal zu einer WM-Endrunde.

Kamerun–Tunesien

4 - 1



Tore:
1-0 Pierre WEBO (3.)
2-0 Benjamin MOUDANDJO (30.)
2-1 Ahmed AKAICHI (49.)
3-1 Jean MAKOUN (66.)
4-1 Jean MAKOUN (86.)

>> Ergebnisse Play-offs WM 2014 Qualifikation