CAF Afrika Cup, Qualifikation

Kongo ersetzt Ruanda in der Qualifikation

Der afrikanische Fußballverband CAF hat Ruanda in der Qualifikation zum Afrika Cup 2015 disqualifiziert. Kongo rückt in die Qualifikationsgruppe A nach.

Bei der Partie in der 3. Qualifikationsrunde zwischen Kongo und Ruanda am 20. Juli hat Ruanda einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt. Der Spieler Birori Dady aus Ruanda besitzt auch einen Pass aus der Demokratischen Republik Kongo mit einem anderen Namen. Die Untersuchungen der CAF ergaben, dass es sich um einen Spieler mit zwei verschiedenen Pässen handelt.

Entsprechend der Regularien der CAF wurde Ruanda für die Afrika-Cup-Qualifikation disqualifiziert. Zudem verlor der Spieler seine Spielberechtigung für Vereins- und Länderspiele.

Weiterführende Links: