CAF Afrika Cup

Afrika Cup geht nach Äquatorialguinea

Der Afrika Cup 2015 findet in Äquatorialguinea statt. Das kleine zentralafrikanische Land war bereits 2012 Co-Ausrichter zusammen mit Gabun. Nun springt es für Marokko ein, denen das Turnier entzogen wurde.

Nachdem Anfang der Woche Marokko die Gastgeberrolle des Afrika Cup 2015 entzogen wurde, hat der afrikanische Fußballverband schnell eine Alternative gefunden. Das Turnier wird vom 17.1. – 8.2.2015 in Äquatorialguinea stattfinden. Die Spielorte sind Malabo, Bata, Mongomo und Ebebiyin. Malabo und Bata waren bereits 2012 Spielorte.

Damit darf auch die Nationalmannschaft Äquatorialguineas als Gastgeber am Afrika Cup 2015 teilnehmen, nachdem Marokko disqualifiziert wurde. Äquatorialguinea war ursprünglich in der 2. Qualifikationsrunde an Mauretanien gescheitert, nachdem man einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte und disqualifiziert wurde.

Die Auslosung der Endrunde findet am 3.12.2014 in Malabo statt.

Weiterführende Links:

Spielorte Afrika Cup 2015 – Überblick

11.11.2014: Afrika Cup nicht in Marokko

8.11.2014: Marokko will Afrika Cup weiterhin verschieben

3.11.2014: Keine Verlegung des Afrika Cup 2015

16.10.2014: Tritt Marokko als Gastgeber zurück?

Übersichtskarte: