Historie des Afrika Cup von 1957 bis heute

Die Afrikameisterschaft wird seit 1957 ausgetragen und findet das nächste Mal 2019 in Kamerun statt. 2021 wird der Afrika Cup in der Elfenbeinküste und 2023 in Guinea ausgetragen.

Titelverteidiger ist die Elfenbeinküste durch den Erfolg 2015 in Äquatorialguinea. Rekordsieger ist Ägypten mit 7 Titeln:

7 Titel:

  • Ägypten 1957, 1959, 1986, 1998, 2006, 2008, 2010

5. Titel:

  • Kamerun 1984, 1988, 2000, 2002, 2017

4 Titel:

  • Ghana  1963, 1965, 1978, 1982

3 Titel:

  • Nigeria 1980, 1994, 2013

2 Titel:

  • Elfenbeinküste 1992, 2015
  • DR Kongo / Zaire 1968, 1974

1 Titel:

  • Algerien 1990
  • Äthiopien 1962
  • Republik Kongo 1972
  • Marokko 1976
  • Sambia 2012
  • Südafrika 1996
  • Sudan 1970
  • Tunesien 2004
Nigeria - Afrikameister 2013

Nigeria – 2013

Sambia - Afrikameister 2012

Sambia – 2012

Ägypten - Afrikameister 2010

Ägypten – 2010

Ägypten - Afrikameister 2008

Ägypten – 2008

Ergebnisse:

Aktuelle Nachrichten: CAF Afrika Cup

Kamerun holt sich den Titel

6. Februar 2017: Kamerun hat das Finale um den Afrika Cup 2017 mit 2:1 gegen Ägypten gewonnen und sich den Titel geholt.

Finale: Ägypten – Kamerun

4. Februar 2017: Am 5. Februar um 20:00 Uhr treffen in Libreville Ägypten und Kamerun zum großen Finale um den Afrika Cup 2017 aufeinander.

Live: Burkina Faso – Ghana

4. Februar 2017: Spiel um Platz 3: 4. Februar 2017 20:00 Port-Gentil: Burkina Faso – Ghana

Live: Kamerun – Ghana

2. Februar 2017: Halbfinale: 2. Februar 2017 20:00 Franceville: Kamerun - Ghana

Live: Burkina Faso – Ägypten

1. Februar 2017: Halbfinale: 1. Februar 2017 20:00 Libreville: Burkina Faso - Ägypten